Moorea

Top Geheimnisse

**

Bora Bora

Kredit

Bora-Boras Leading Lines ** Als wir unsere möglichen Titelbilder überprüften, zog uns dieses Bild des Hotel Bora Bora immer wieder an. Das war beabsichtigt. Der Fotograf Douglas Peebles benutzte das Prinzip der Leitlinie für eine Komposition, die den Betrachter dazu einlädt, tiefer in dieses Foto zu blicken. Es beginnt mit dem Bungalow im Vordergrund. Beachten Sie, wie die Dachlinie vom Seitenrand zur Mitte abfällt. Die Linie des Bodens und des Decks verhält sich genauso wie die Reihen der Bungalows auf der linken Seite. Dein Auge folgt instinktiv diesen Linien zu den majestätischen Gipfeln. Auf dem Weg zeigt die große Tiefenschärfe des Bildes Details, die eine sorgfältige Betrachtung fördern. All dies steht unter dem sonnigen, blauen Himmel, der Bora-Bora zu einem so schönen Reiseziel macht.

**

Tasmaniens einzigartiger Baum

Kredit

Tasmanias einzigartiger Baum ** Als wir die Bilder von Fotograf Matthieu Paley von seiner Reise nach Tasmanien durchforsteten, nahm dieser Schuss die wilde, ätherische Atmosphäre der Insel selbst auf. Die grafische Komposition und das Licht machen es möglich. Bei der Entscheidung, den Baum im Rahmen zu zentrieren, bricht Paley hier die übliche "Drittelregel", die dazu führen würde, den Baum aus der Mitte zu setzen (zum Beispiel den Bootskapitän gegenüber diesem Baum). Die Regeln zu kennen - und wann sie gebrochen werden müssen - ist der Schlüssel zur Leistungsfähigkeit dieses Images. Ein weiterer wichtiger Tipp ist, auch an einem bewölkten Tag weiter zu schießen, da dies zu einem dramatischen, stimmungsvollen Foto führen kann. "Für diese Art von Bild ist das richtige Licht da: Gegen Ende des Tages mit etwas diffusem Licht bedeckt", sagt Paley. "Ein bedrohlicher Himmel ist auch gut. Als Fotograf muss man in der Lage sein, bei allen Wetterbedingungen zu fotografieren. Ich könnte einen Neutralfilter verwenden, um das Licht stärker herunterzudrängen, und weit aufschießen, um eine geringe Schärfentiefe zu erzielen. Das erzeugt ein bisschen Vignetten-Look: Wenn Sie RAW [das unkonvertierte Bildformat mit der höchsten Auflösung] aufnehmen, können Sie die Einstellungen später am Computer nach Ihren Wünschen anpassen wie auf diesem Bild - et voila!"

**

Mooreas frische Winkel

Kredit

Mooreas Fresh Angles ** Over-Water-Bungalows sind immer ein beliebtes Motiv für ISLANDS. In diesem Fall eignet sich der Winkel gut, um diese Bungalows mit einem bestimmten Ortsgefühl zu präsentieren. Das Schießen von einem Boot erfasste den Maßstab des Berges in dramatischem Kontrast zur Intimität der Bungalows. Ebenfalls effektiv ist die Verwendung von Licht in diesem Winkel, wodurch ein interessanter Kontrast zum Titelbild von Bora-Bora entsteht. In diesem Bild von Moorea steht die Sonne höher am Himmel, daher ist die Stimmung nicht so verträumt. Trotzdem ist das Licht in der Mehrzahl der Hütten immer noch gleichmäßig, so dass sie scheinbar aus dem Laub fallen. Es leuchtet gerade genug Detail in den Bungalows, um sie einladend zu machen.

**

Montserrats kleine Antennen

Kredit

Montserrats winzige Luftbilder ** Dieses Bild der zerstörten Landschaft von Montserrat ist weniger ein fotojournalistischer Ansatz, sondern auch künstlerisch. "Aus der Luft sah diese Szene wie eine zerstörte Modellstadt aus, die ich vermitteln wollte", sagt der Fotograf Jad Davenport. Um diesen Effekt zu vergrößern, verwendete Jad ein paar Techniken. "Ich habe aus dem Hubschrauber so weit wie möglich geschossen und die Schärfentiefe mit dem Linsenunschärfefilter in Photoshop verbessert", sagt er. "Wenn ich in der Dunkelkammer gedruckt hätte, hätte ich das Papierfach einfach gekippt." Auffällige Details springen von der Seite gegen die weichere Landschaft, was zu einem Eindruck führt, der eher surreal als real ist.

**

Wilsons Nachtleben

Kredit

Wilsons Nachtleben ** Die eigentliche Leistung bestand darin, zwei sehr unterschiedliche Lichtquellen zu nutzen. Außerhalb des Zeltes ist es die blaue Stunde auf Wilson Island, die der natürlichen Umgebung eine kühle Farbe verleiht. Innen schaffen die Glühlampen ein warmes Licht. Das Gleichgewicht ist schön. Früher am Tag war das Innere im Schatten. Später ging das Äußere in völliger Dunkelheit verloren. So richtig aufgenommen - mit der richtigen Belichtung eines Stativs in einem perfekten Moment - dieses Bild ist erfolgreich.

* Weitere Tipps und persönliche Ratschläge erhalten Sie auf der neuen Mini-Site von Lori unter www.insels.com/photos.

Schau das Video: 10 verrückte Geheimnisse in Spielen (Oktober 2019).