Venedig

Q & A: Anthony Bourdain

Lieblings-Vorspeise von einer Insel? Das ganze gebratene Schwein aus Bali. Unglaublich. Und Stierfußsuppe in St. Martin - es ist ein bisschen wie ein Ochsenschwanz, aber es ist ein Huf.

Lieblings-Inselcocktail? Was auch immer das lokale Bier ist. Ich bin kein täglicher Kerl. Aber wenn ich in Venedig in einem schicken Lokal wäre und in einer Situation, die einen Cocktail verlangt, ist ein Negroni heutzutage eine gute Wahl.

Was war das Beste und Schlechteste, was Sie auf Ihrer letzten Reise nach Hawaii gegessen haben?Ich hatte erwartet, dass es dort wirklich schlechtes Zeug geben würde. Ich mochte dieses Spam-Sushi! Es war irgendwie großartig. Ich habe dort sehr viel gegessen. Ich mag auch die Laulau. Wenn Sie in diesen salzigen, wohlschmeckenden, porky Sektor kommen, bin ich ein glücklicher Typ.

Findet Ihr Produzent auf Reisen, oder? Alles das oben Genannte. Ein Koch zu sein ist wie in der Mafia. Es ist, als würden Sie Ihren Einheimischen in New York anrufen und sagen: "Sie kennen jemanden auf Hawaii?" Wenn Sie zu bestimmten Orten gehen, müssen Sie sowieso den Ring küssen. Sie müssen dem Einheimischen Respekt zollen, ob in Singapur oder in São Paulo. Ein Feinschmecker zu sein, ist jetzt wirklich eine internationale Sache. Sie gehen in eine 3-Sterne-Küche und das Personal ist aus der ganzen Welt. Wenn ich den Ort ziemlich gut kenne, habe ich vielleicht viele Verbindungen. Ich habe so viel kreative Kontrolle wie jeder andere in der Geschichte des Fernsehens, von der Musik bis zum Schnitt. Ich arbeite mit engen Freunden zusammen. Es ist wie in der Band zu sein.

Ihre Show ohne Reservierung von Jamaika war großartig und zeigte eine andere Seite der Insel. Ja, vom Getgo aus, sagte ich, lass uns eine Jamaica-Show machen, aber ich möchte keinen Strand sehen, es sei denn, es ist vielleicht ein Strand für die Einheimischen. Ich wollte Kingston, Shantytowns - nur Einheimische - so wenige Weiße wie möglich sehen. Keine Resorts, keine Segelszenen, kein Tauchen. Was essen Einheimische nach ein paar Cocktails um 2 Uhr morgens?

ISLANDS übernimmt die Rechnung. Was und wo essen wir? Japan ist eine Insel, richtig? [lacht] Es gibt viele schöne Orte auf der Welt, aber für den größten Teil für das Geld, wenn jemand anderes bezahlt, werden wir Sushi essen. Wenn sie bereit sind, 300 oder 400 oder 500 Dollar pro Pfund Großhandel für rohen Fisch in Japan zu zahlen, könnten wir dort wahrscheinlich ziemlich gut abschneiden.

Schau das Video: Q - Der Plan die Welt zu retten deutsche Fassung (Februar 2020).